Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Baunach  |  E-Mail: poststelle@vg-baunach.de  |  Online: http://www.vg-baunach.de

Städtebauförderung in Reckendorf

Amtliche Bekanntmachung
des Beschlusses über den Beginn der Vorbereitenden Untersuchungen
§ 141 Absatz Baugesetzbuch (BauGB)

Städtebauförderung Reckendorf

 

Der Gemeinderat von Reckendorf möchte Beurteilungsgrundlagen über die Notwendigkeit der Sanierung gewinnen. Daher hat er in seiner Sitzung am 30.07.2018 den Beginn der "Vorbereitenden Untersuchungen" nach § 141 BauGB beschlossen. Das Untersuchungsgebiet ist im Plan vom 30.07.2018 dargestellt; dieser Plan ist Bestandteil der Bekanntmachung, mit der Maßgabe, dass auch das Grundstück Fl.Nr. 11/65/1 alte Kläranlage und Fl.Nr. 727/29 Geracher Weg bis Sozialstation einbezogen ist.

Mit der Durchführung der Vorbereitenden Untersuchungen werden das Büro für Städtebau und Bauleitplanung GbR in Bamberg und das Büro Planwerk in Nürnberg beauftragt.

 

Auf die Auskunftspflicht nach § 138 BauGB wird hingewiesen. Hiernach sind Eigentümer, Mieter, Pächter oder sonstige zum Besitz oder zur Nutzung eines Grundstückes, Gebäudes oder Gebäudeteiles Berechtigte sowie ihre Beauftragten verpflichtet, der Gemeinde oder Ihrem Beauftragten Auskunft über die Tatsachen zu erteilen, deren Kenntnis zur Beurteilung der Sanierungsbedürftigkeit eines Gebietes oder zur Vorbereitung der Durchführung der Sanierung erforderlich ist.

 

Mit der Bestandsaufnahme wird im August begonnen.

 

Gemeinde Reckendorf

Reckendorf, den 02.08.2018

drucken nach oben